Hobbyliga Nord

Die Hobbyliga Nordhessen / Region Kassel ist ein Zusammenschluss aus verschiedenen Vereinen der Region Nordhessen rund um Kassel. Interessierte Vereine treffen sich regelmäßig, um gegeneinander zu spielen.
Anders als im normalen Punktspielbetrieb, in dem nach den strengen Regeln des HBV gespielt wird, ist das Regelwerk hier deutlich lockerer, da es sich hierbei ausschließlich um den Hobbybereich handelt und vor allem der Spaß im Vordergrund steht!
Somit haben die Spieler eine gute Gelegenheit, mit anderen Vereinen und Spielern in Verbindung zu kommen und neue Erfahrungen zu sammeln. Außerdem stellt dies einen guten Einstieg für den Nachwuchs dar.

Unser Motto: Gemeinsam Spaß am Badminton im Hobbybereich!

Die Regeln:

Teilnehmende Vereine treffen sich pro Saison jeweils während der Hin- und Rückrunde. Die Hinrunde beginnt nacht den Sommerferien und endet Mitte November. Die Rückrunde endet im Frühjahr. In jeweils einer Hin- und Rückrunde werden pro Begegnung 6 Spiele ausgetragen. Über den Spielmodus (3:2, 4:1, 5:0) einigen sich die Mannschaften untereinander. Sollte eine Mannschaft nicht genügend Spieler haben, kann die Spieleranzahl auch auf 4 reduziert werden und ggf. können Spieler untereinander ausgeliehen werden.

Zum Spielmodus:
3:2 = 3 Herren, 2 Damen (z.B. 1x HE, 2x HD, 2x MX, 1x DD)
4:1 = 4 Herren, 1 Dame (z.B. 2x HE, 2x HD, 2x MX)
5:0 = 5 Herren, 0 Damen (z.B. 2x HE, 4x HD)
– ergibt jeweils 6 Spiele pro Spieltag.
Jeder Spieler sollte idealerweise nur max. 2 Spiele pro Spieltag haben.

WICHTIG!!
Bitte einigt euch immer vor Spielbeginn untereinander auf die Spielpaarungen und den Modus.
Schön wäre es, wenn ihr bereits im Vorfeld (evtl. bei Terminvereinbarung) schon mitteilen könntet, wenn ihr z.B. ein Damenproblem habt oder es sonstige Abweichungen von den Ranglisten gibt usw.
Es wird auf zwei Gewinnsätze (bis je 21 Punkte) gespielt.
Die Heimmannschaft lädt zu den eigenen Trainingszeiten ein.
Bitte beachtet die Ferienzeiten. Der Spielplan ist eine Richtlinie, es können gerne auch Spieltage vorgezogen oder getauscht werden.
Startberechtigt sind alle Hobby- und Freizeitspieler, sowie ERSATZSPIELER, die in Mannschaften aller Klassen wenig (max. 3 Spieltage pro Kalenderjahr) zum Einsatz kommen.
Alle eingesetzten Spieler müssen im jeweiligen Verein angemeldet sein.
Bälle: vom DBV zugelassene Plastikbälle oder nach beiderseitigem Einverständnis Naturfederbälle.
Es wäre schön, wenn vor Spielbeginn ein Mannschaftsfoto gemacht wird. Wir veröffentlichen dies gerne hier in der Galerie.
Wir bitten darum, den Spielbericht zeitnah und unaufgefordert an uns zu senden.
Danke!!!

Und viel Spaß 🙂



Comments are closed.