Hobbyliga Ost: Historie

2013 – Die Hobbyliga Osthessen wird gegründet

Aus einer Idee entsteht die Hobbyliga. Um die Trainingszeiten etwas abwechslungsreicher zu gestalten und auch mal gegen neue Gegner spielen zu können, werden zunächst ca. 15 Vereine aus der Umgebung angefragt. Einige bekunden Interesse, ein paar Probespiele finden statt, zum Schluss startet die Hobbyliga Osthessen mit 4 Vereinen.
BV Alsfeld, TV Homberg Ohm, ESV Jahn Treysa und der TV Grebenhain treffen sich jeweils zu den Trainingszeiten der Heimmannschaft zu einem Heim- und einem Auswärtsspiel.

Nach 24 Begegnungen in denen immer 8 Spiele gespielt werden, steht der Sieger der Saison 2013 statt. Fast ungeschlagen spielt sich der BV Alsfeld an die Spitze.

Plazierungen:

1. BV Alsfeld
2. TV Homberg
3. TSV Grebenhain
4. ESV Jahn Treysa

 

2014 – Zwei neue Vereine für die neue Saison

Die neue Saison startet Anfang Februar mit einem Turnier in Grebenhain. Gestartet sind 8 Damendoppel  und 22 Herrendoppel, sowie 6 Jugendliche im Einzel. Aus allen 6 Vereinen die in der Saison 2014 gegeneinander antreten. Lauterbach und Schlitz wollen in der neuen Saison ebenfalls mitspielen. Neue Ranglisten und der Spielplan 2014 werden verteilt.

Jeder der 6 Vereine bestreitet im Laufe des Jahres 10 Spiele, davon 5 Heim- und 5 Auswärtsspiele.

R        Team                       Spiele     Siege    Unent.    Nied.    PKT

1     TV Lauterbach              10           7            2          1         16

2     TSG Schlitz                  10           6            2          2         14

3     TV Homberg                 10           5            0          5         10

4     BV Alsfeld                    10           3            3          4           9

5     ESV Jahn Treysa          10           3            2          5           8

6     TSV Grebenhain            10          0            3           7          3

 

2015 – Und wieder haben wir Zuwachs bekommen

Die Hobbyliga Osthessen ist nochmal um 3 weitere Vereine gewachsen und geht nun mit insgesamt 9 Mannschaften und somit erstmals in zwei Gruppen an den Start!

Gruppe A: Treysa, Homberg Ohm, Alsfeld, Lauterbach

Gruppe B: Grebenhain, Fulda, Flieden, Wehrda/Schenklengsfeld, Schlitz

Mannschaft Anzahl Si. Un. Ni. Satzpunkte Sätze Spiele Punkte
1. BV Alsfeld 6 5 0 1 10:2 74:37 35:13 2101:1757
2. TV Lauterbach 6 4 1 1 9:3 65:42 29:19 1958:1736
3. ESV Jahn 1871 Treysa e.V. 6 2 1 3 5:7 55:50 24:24 1838:1785
4. TV Homberg/Ohm 6 0 0 6 0:12 18:83 8:40 1388:2007
Mannschaft Anzahl Si. Un. Ni. Satzpunkte Sätze Spiele Punkte
1. SG Wehrda/Schenklengsfeld 8 6 2 0 14:2 89:53 42:22 2652:2314
2. TV Flieden 8 6 0 2 12:4 93:48 43:21 2691:2293
3. TSG Schlitz 8 2 2 4 6:10 70:70 32:32 2406:2469
4. FT 1848 Fulda 8 2 2 4 6:10 57:84 24:40 2358:2539
5. TSV Grebenhain 1906 8 0 2 6 2:14 44:98 19:45 2252:2744

Nachdem die Gruppenspiele beendet sind ergeben sich folgende Halbfinalspiele:

die Plätze 1-4:
1. Halbfinale: BV Alsfeld   –   TV Flieden 3:5
2. Halbfinale: SG Wehrda/Schenklengsfeld   –   TV Lauterbach 6:2
die Plätze 5-8:
1. Halbfinale: ESV Jahn 1871 Treysa e.V.   –   FT 1848 Fulda 6:2
2. Halbfinale: TSG Schlitz   –   TV Homberg/Ohm 8:0
Die Finalspiele:
Finale: SG Wehrda/Schenklengsfeld – TV Flieden 7:1
Spiel um Platz 3: BV Alsfeld – TV Lauterbach 3:5
Spiel um Platz 5: TSG Schlitz – ESV Jahn1871 Treysa e.V. 8:0
Spiel um Platz 7: FT 1848 Fulda – TV Homberg/Ohm 8:0

2016 – Die Saison startet nun mit insgesamt 10 Vereinen.

Wir freuen uns, den TV Steinau in unserer Hobbyliga Osthessen begrüssen zu dürfen.Wir wünschen allen Mannschaften viel Erfolg für die neue Saison.

Tabelle 2016 Gruppe A

Mannschaft Anzahl S U N Satzpunkte Sätze Spiele Punkte
1 SG Wehrda/Schenklengsfeld 8 7 0 1 2700:1880 49:15 49:15 14:02
2 TSG Schlitz 8 5 1 2 2669:2397 89:59 40:24 11:05
3 TV Steinau 8 3 2 3 2129:2148 64:60 29:27 08:08
4 TV Lauterbach 8 2 1 5 2357:2575 59:84 25:39 05:11
5 TV Homberg/Ohm 8 1 1 6 1811:2694 27:108 11:51 03:13

Tabelle 2016 Gruppe B

Mannschaft Anzahl S U N Satzpunkte Sätze Spiele Punkte
1 FT 1841 Fulda 8 5 3 0 2698:2259 97:46 42:20 13:03
2 TV Flieden 8 5 2 1 2647:2477 88:58 40:24 12:04
3 BV Alsfeld 8 2 3 3 2596:2649 69:81 29:35 07:09
4 TSV Grebenhain 1906 8 1 3 4 2482:2538 67:74 30:34 05:11
5 ESV Jahn 1871 Treysa eV 8 1 1 6 2251:2751 40:102 17:47 03:13

Nachdem die Gruppenspiele beendet sind ergeben sich folgende Halbfinalspiele:

die Plätze 1-4:
1. Halbfinale: SG Wehrda Schenklengsfeld – TV Flieden 5:3
2. Halbfinale: FT 1841 Fulda – TSG Schlitz 4:4
die Plätze 5-8:
1. Halbfinale: TV Steinau – TSV Grebenhain 4:4
2. Halbfinale: BV Alsfeld – TV Lauterbach 6:2
Die Finalspiele:
Finale: SG Wehrda/Schenklengsfeld – TSG Schlitz 5:3
Spiel um Platz 3: TV Flieden – FT 1841 Fulda 3:5
Spiel um Platz 5: BV Alsfeld – TV Steinau. Ergebnis liegt nicht vor
Spiel um Platz 7: TSV Grebenhain – TV Lauterbach 8:0
Spiel um Platz 9: ESV Jahn 1871 Treysa eV – TV Homberg/Ohm 6:2

 



Comments are closed.